Makrofotografie Blumen und Bienen

Let me tell about the birds and the bees….

Heute habe ich einen Tag für ein freies Projekt eingelegt – Makrofotos! Ich liebe es, Blumen und Insekten zu fotografieren. Ich finde es wahnsinnig entspannend diese klitzekleinen Lebewesen vergrössert zu betrachten. Die Tierchen wirken oft so beschäftigt, dass man meint, sie kriegen von dem Menschen am Rand gar nichts mit. Bis ich eines Tages den Zoom auf einer Spinne hatte, die mich mit ihren acht Augen ganz genau beobachtete – was ich natürlich erst sah, als ich durch das Objektiv schaute. Ich habe mich einerseits sehr erschrocken, andererseits musste ich lachen. Ich bewunderte die Spinne auch irgendwie, dass sie so tapfer auf ihrem Blättchen geblieben und nicht vor mir davon gekrabbelt ist.

Ich finde, die Makrofotografie gewährt uns auch einen besseren Einblick in das Leben von so kleinen Tieren. Jedes hat seine Aufgabe, seinen Zweck und seine Freuden. Ich hoffe immer, dass ich meine Faszination für die vermeintlich hässlichen Insekten teilen und auch ein paar Sympathien für eben diese erwecken kann. Also denkt vor der nächsten „Zermatschattacke“, dass diese kleinen Spinnen, Wespen usw. auch ein Leben, Ängste und Gefühle und viel mehr Angst vor uns als wir vor Ihnen haben. Wer sich für Pflanzen interessiert, kann gerne bei meinen Pflanzenfotos vorbei schauen.

#insektenfotos #makrofotografie #bienenfotos #imkerfotos #naturfotografie #canonr6 #canonphotography #insektenbilder